Register.eu News

Möchten Sie Ihren eigenen Namen mit .vlaanderen, .brussels oder .gent registrieren lassen? Jetzt haben Sie die Gelegenheit!

Die neuen "belgischen" geographischen Domainendungen .gent, .vlaanderen und .brussels stehen kurz vor der Veröffentlichung. In Kürze werden Sie sie überall sehen können, in der Werbung oder in der Kommunikation mit Unternehmen und Behörden. Nach den Registrierungsphasen dieser neuen Domainendungen für Markeninhaber im September/Oktober sowie für Behörden, Unternehmen und Organisationen im Oktober/November können ab 13. November auch endlich alle belgischen Bürger mit elektronischem Ausweis ihren eigenen Namen unter dieser Domainendung registrieren.

Welche Varianten sind möglich?
Es geht hierbei in der Tat um Ihren eigenen Vor- und Nachnamen, nicht um generische Begriffe wie beispielsweise bier.vlaanderen oder nightlife.brussels - diese kommen erst später an die Reihe. Es gibt verschiedene Kombinationsmöglichkeiten mit dem Vornamen vor oder nach dem Familiennamen, vollständig ausgeschrieben oder nur mit Initial. Marie De Poorter, beispielsweise, kann sich entscheiden für mariedepoorter.vlaanderen oder depoortermarie.vlaanderen. Sie kann allerdings auch die Varianten mdepoorter.vlaanderen oder depoorterm.vlaanderen oder einfach nur depoorter.vlaanderen registrieren.

Achtung: Da die Registrierung mit dem Kartenleser des elektronischen Ausweises durchgeführt werden muss, sind nur Kombinationen mit Namen möglich, die auf dem Ausweis auch aufgeführt sind. Wenn Marie also von jedem Mieke genannt wird oder nur ihren zweiten Namen Els verwendet, kann sie ihren Domainnamen weder mit Miekedepoorter noch mit Elsdepoorter registrieren lassen - zumindest in dieser Veröffentlichungsphase. Diese Regelungen gelten sowohl für .vlaanderen als auch für .brussels.

Was ist mit Sonderzeichen?
Sie haben sicher bereits verstanden, dass Leerzeichen nicht erlaubt sind. Für einen Apostroph gilt leider dasselbe - Marie D'Hooghe muss also ihren Familiennamen mit "dhooghe" registrieren. Sie können allerdings Akzente verwenden wie à, é oder ê. Marie Destrée darf ihren Familiennamen also unter mariedestrée.brussels registrieren.

Wie läuft die Registrierung ab?
Die Registrierung erfolgt in zwei Schritten: Reservierung und Registrierung. Um Ihren Namen als Domainnamen zu reservieren müssen Sie in Besitz eines belgischen Ausweises mit eID-Funktion sowie eines eID-Kartenlesers sein. Sie gehen auf die eID Wizard-Seite von DNS.be wo die Daten Ihres elektronischen Ausweises durch die eID-Anwendung eingelesen werden. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen eine Liste von Domainnamen angezeigt, bei der Ihr Vorname bzw. Ihr Initial mit Ihrem Nachnamen kombiniert wurde. Wählen Sie nun einen oder mehrere Kombinationen aus um diese zu reservieren. Anschließend können Sie auf der Reservierungsseite Ihre Daten eingeben um eine E-Mail mit einem Reservierungscode zu erhalten (einen für jeden reservierten Domainnamen).

Ab 13. November können Sie den reservierten Namen dann endgültig registrieren: Nehmen Sie Kontakt mit einem von dem DNS anerkannten Registrar auf, beispielsweise Registrar.de, und übermitteln Sie ihm den Code, den Sie vom DNS Belgien erhalten haben. Achtung: Der Code ist lediglich 7 Tage lang gültig. Wenn Sie die Registrierung Ihres reservierten Domainnamen nicht innerhalb dieses Zeitraums durchführen, verfällt sie und der Name wird wieder freigegeben!

Zögern Sie nicht!
Da es in Belgien unzählige Personen mit gleichlautendem Vor- und Nachnamen gibt, ist es sehr wichtig, dass Sie schnellstmöglich Ihren eigenen Domainnamen reservieren (und innerhalb von 7 Tagen registrieren!). Lassen Sie also schnell Ihre Namensvettern hinter sich und führen Sie die Reservierung/Registrierung durch!

Ab wann ist die Registrierung für jeden offen?
Auf die Phase von 13. November bis 15. Dezember, in der die Registrierung belgischen Bürgern vorbehalten ist, folgt bis Anfang Januar 2015 die sogenannte Landrush-Phase. In dieser Phase können Domainnamen mit .vlaanderen und .brussels von Bürgern, Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland registriert werden. Alle Registrierungsanfragen werden gesammelt. Gibt es mehrere Anfragen für denselben Domainnamen, werden diese durch Gebote entschieden. Ab Januar 2015 ist die Registrierung für .vlaanderen und .brussels offen für jedermann. Registrierungen erfolgen dann nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".

Und wie verhält es sich mit .gent?
Neben .brussels und .vlaanderen gibt es noch eine weitere geographische TLD, die für belgische Bürger und Unternehmer interessant sein könnte - vor allem für solche, die sich an ein Publikum in Gent richten oder einen anderen Bezug zur Stadt haben. Die neue Domainendung .gent steht ebenfalls kurz vor der Veröffentlichung. Nach der ersten Phase für Markeninhaber (04.09. bis 04.10.) und der Phase für Personen, Unternehmen und Organisationen aus Ost-Flandern (13.10. bis 13.11.) beginnt am 17. November die Landrush-Phase. Ab 24. November ist schließlich die Regierung für jedermann offen. Interessiert? Dann registrieren Sie jetzt Ihren .gent-Domainnamen kostenlos vor!

 
Posted on : 14/11/2014